Kapitel 4

"Gitarre,quickte sie und zog an meiner Hand. Meine Kleine war mal wieder so stürmisch,dass ich sie fest halten musste. "Schatz,die Band muss proben,damit nachher alles gut geht. Da kannst du jetzt nicht auf der Bühne rumlaufen." Jan sah Celina und winkte ihr zu. Während tausend Mädchen druaßen vor der Halle jetzt wahrscheinlich dahin geschmolzen wären,ließ es Celina völlig kalt. Die großen Instrumente und die ganze Technick schien für sie viel aufregender. Irgendwann riss sie sich dann einfach von meiner Hand los und stiefelte Richtung Bühne. Sie war eben genau wie ihr Papa,wenn sie etwas wollte,dann ließ sich sich auch nicht bremsen. "Ich wusste gar nicht,dass wir schon so junge Fans haben,meinte Jan und half Celina auf die Bühne. "Oh Gott wie süß ist die denn?,stieß Leon aus und ich war irgendwie erleichtert. Ich hatte mir immer gewünscht,er würde seine Tochter mal sehen und jetzt war es soweit und er mochte sie.Leon schien ganz verzaubert zu sein. Er legte die Gitarre beiseite und kniete sich zu ihr. "Hallo Kleine. Ich bin Leon und wer bist du?" Celina schaute schüchtern zu Boden und suchte mich. Ich kam näher zu den Beiden und war erstmal völlig perplex. Immerhin hatte ich Leon schon Jahre nicht mehr gesehen. "Schatz sag ihm doch deinen Namen,forderte ich sie auf. "Celina,nuschelte sie und Leon grinste. "Das ist aber ein schöner Name. Und wie alt bist du?" Celina sah sich kurz um und formte dann mit ihren kleinen Fingern eine drei. Jetzt schien auch Jan die Proben erstmal zu vergessen und kam zu uns. "Die liegt ausserhalb deiner Reichweite,Brüderchen." Jan lachte und nahm Celina an die Hand. Leon und ich blieben also allein. "Tut mir leid,wenn sie euch stört nehme ich sie sofort wieder mit." "Ach quatsch sie ist total süß ehrlich. So eine kleine Schwester hätte ich auch gerne,meinte er und ich musste da wohl was richtig stellen. "Ähm sie ist nicht meine Schwester. Celina ist meine Tochter." Leon sah mich mit großen Augen an. Mit der Antwort hatte er wohl nicht gerechnet. "Hui na dann hast du aber früh angefangen," Ich ärgerte mich wahnsinnig in diesem Moment über seinen Kommentar. Am liebsten hätte ich ihm auf der Stelle ins Gesicht geschrien,dass es auch seine Tochter war. Statt dessen nahm ich mich zusammen und rief nach Celina,die versucht Jan auf der Bühne zu fangen. "Kommst du Schatz wir setzten uns dahinten hin." Ich hatte wirklich keine Lust mehr mit Leon zu reden. "Warte mal,hörte ich ihn rufen und spürte seine Hand auf meinem Rücken. "Es war nicht so gemeint. Du bist eine der hübschesten Mamies,die ich je gesehen habe." "Ja schon klar,meinte ich und setzte mich mit Celina auf die Tribüne. Warum war ich nur hergekommen? Ich hätte wissen müssen,dass Leon noch genauso grün hinter den Ohren war wie früher. Ich schmollte und bemerkte gar nicht dass Jan und Leon plötzlich wieder vor mir standen. "Celina magst du was essen?" Ich wusste,dass man das meinen kleinen Engel nicht zwei mal fragen musste. Sie nickte heftig und stellte sich auf. "Arm,meinte sie und schaute Leon an. "Na dann komm mal her" Er hob sie hoch und nahm sie auf den Arm. Dann ging er mit ihr in den Backstagebereich. Celina war tatsächlich auf seinem Arm. Für einen Moment sah es aus,als würde er spüren,dass er genau wusste,dass dieser kleine Schatz zu ihm gehörte.

3.1.07 14:31

bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lulu (3.1.07 17:41)
Wow das ist so unglaublich süß *schnief* allein die vorstellung ist der Wahnsinn *taschentuch hol* warum wein ich eigtl? ist wirklich süß geschrieben aber... doch traurig sit es auch ! *Taschentuch wieder holt* man man man wehe Celina und Leon erfahren nie die Wahrheit dann gibts haue -.-


Julia (3.1.07 18:10)
Omg... Das is soo sweet!!! und mit diesem kapitel animierst du mich immer weiter zu lesen... Es ist einfach nur klasse geschrieben... mach weiter soo und schreib ganz schnell weiter Kapitel!!!
Jule


Christian (3.1.07 18:13)
Hey, da prallen die beiden ja schnell aufeinander. Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen - Wehe du legst die Karten nicht auf den Tisch ...


Lisa (4.1.07 16:03)
weiter, weiter, weiter ... eine sucht kam über mich! ;-)


saskia (4.1.07 18:37)
Also ich will einfach wissen wann ob und wie sophia leon sagen wird, dass celina seine tochter ist...nun ja und wie tim darauf reagiert...denke das ist eine interesante konstelation.Leiblicher vater trifft auf ziehvater...


Bee (4.1.07 18:57)
die story ist total süß =) schon allein wenn man sich die kleine celina vorstellt ^^
ich hoffe leon erfährt bald, dass es seine tochter ist... und ich bin schon voll gespannt auf seine reaktion
kannst du bitte schnell weiter schreiben?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen